Banner
.

Weshalb es natur-punkt gibt

Nachdem Sibille Winistörfer zahlreiche Jahre an der Primarschule unterrichtet hatte, kam sie 2010 an der Basisstufe der Waldschule mit dem Lernen draussen im Wald in Kontakt. Das Lesen, Schreiben und Rechnen folgt, durch den Einbezug der Natur, anderen Gesetzen als im Schulzimmer.

Wind und Wetter waren eine Herausforderung, die uns zahlreiche glückliche und spannende Momente bescherte.

Die Nähe und der Rhythmus der Natur wirken stark auf die Kinder ein. Im Winter wird die Kraft nach innen gelenkt und gebraucht um der Kälte zu trotzen. Der Frühling setzt mit dem Erwachen und Blühen der Natur auch einen Wachstums- und Reifeprozess bei den Kindern in Gang, der sich bis zum Herbst festigen darf.

Die Waldschüler hatten viel Zeit für selbsttätiges Erkunden und Erfahren.

In der altersdurchmischten Gruppe und im Spiel mit unstrukturiertem Material wurden sie sehr kreativ und erwarben Sachkompetenzen über die Sibille Winistörfer immer wieder staunte. Für das Vermitteln der elementaren Lernziele wurde relativ wenig Zeit aufgewendet. Dennoch erreichten die Kinder, die von der Volksschule vorgegebenen Jahresziele.

Nach ihrer Rückkehr an die Volksschule wuchs in Sibille Winistörfer die Gewissheit, dass es höchste Zeit ist, den Kindern den Raum für selbsttätiges Lernen vermehrt zu öffnen.

Sie ist überzeugt: „Es ist die Natur des Lernens!“

natur-punkt leistet hier seinen Beitrag.


natur-punkt ist Projektpartner von "Schulen der Zukunft". www.schulen-der-zukunft.org

 
natur-punkt - Buechenössli-Spirale

aktuell:

in Baden Baldegg und Birmenstorf Müslen Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 13.45 - 17.45 Uhr oder Samstag 9.15 - 13.15 Uhr
Frühlingserwachen 4. und 18. März 2019
30.03.2019 in Baden Rütihof; 9.30 -13.30 Uhr; Waldgenuss von Kopf bis Fuss
 
 
Waldtage für Kinder 1mal monatlich
in Baden Baldegg und Birmenstorf Müslen Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 13.45 - 17.45 Uhr oder Samstag 9.15 - 13.15 Uhr
1
Thementage im Lernraum Baden-Dättwil
Frühlingserwachen 4. und 18. März 2019
2
Weiterbildung für Lehrpersonen und Naturpädagogen
30.03.2019 in Baden Rütihof; 9.30 -13.30 Uhr; Waldgenuss von Kopf bis Fuss
3
Feuer machen in der Waldschule

Sibille Winistörfer | Telefon: 078 876 47 27 | sibille@natur-punkt.ch